Foto: Minerva Studio - stock.adobe.com

Umfrage

DAT: Frauen macht Autofahren Spaß

Eine aktuelle Umfrage "zum Weltfrauentag" sagt mehr über den Auftraggeber als über die Befragten.

Frank Jung

Die Deutsche Automobil Treuhand (DAT), die mit ihrem jährlichen Report „exakte Auskünfte über die automobilen Befindlichkeiten in Deutschland“ liefert, wie das Unternehmen selbst schreibt, hat „zum Weltfrauentag“ eine ganz besondere Zielgruppe unter die Lupe genommen: die Frauen. Die Erhebung liefert eine ganze Menge hochinteressanter Fakten.

So soll doch tatsächlich „jede Zweite die technischen Funktionen ihres Autos genau“ kennen. Welch unendlich beruhigender Gedanke, dass die Dame im Wagen hinter mir weiß, wie sie die Bremse zu bedienen hat. Denn wer hätte gedacht, dass eine Frau mehr über ein Auto weiß als die Funktion des Schminkspiegels in der Sonnenblende?

Und – oh Wunder – eine Frau räumt den laufenden Kosten nach Erkenntnis der Experten „einen hohen Stellenwert“ ein. Wie kann das denn sein, wo doch jeder weiß, dass Carmen Geissen den Hummer ihres ROBERRRT ohne mit der falschen Wimper zu zucken bis zur Oberlippe volltankt?

Dass die holde Weiblichkeit „großen Wert auf den Faktor Mensch bei der Händlerauswahl“ legt, hätte man sich auch denken können. Wenn da ein sexy Verkäufer mit seinen blauen Augen zwinkert, dann is es einer Frau egal, welche Karre er ihr verscheuert.

Dabei haben Frauen Spaß am Autofahren, wie 87 Prozent der Gebraucht- und 90 Prozent der Neuwagenkäuferinnen bekunden. Allerdings haben die Damen auch hier das Nachsehen, findet die DAT: „Damit kommen Frauen nicht an die hohen Werte der Männer“.

Für den gesamten Report wurden 3.979 Personen befragt. 36 Prozent davon waren Frauen.

Liebe DAT, mal ganz im Ernst: für diese unsägliche Erhebung habt ihr euch ausgerechnet den Weltfrauentag ausgesucht? Hoffentlich macht Emma ihren Job…

Gigaliner

Verbände klagen gegen Lang-Lkw

Die Einführung der sogenannten Gigaliner ist weiterhin umstritten. Jetzt steht eine Gerichtsentscheidung an.

Fuhrparkmanagement

Ausschreibungsmanagement: Wie Sie den richtigen Partner finden

Im Rahmen der Serie „Effiziente Fuhrparkgestaltung“ erläutert VMF-Vorsitzender Michael Velte, worauf beim Management von Fuhrparks zu achten ist. Teil 1: Einleitung.

Versicherung

Versicherung: Viele Fuhrparks setzen auf Preiswürdigkeit

Dataforce hat erneut eine Versicherungsanalyse des Flottenmarkts durchgeführt: Die Allianz dominiert den Markt weiterhin – aber nicht überall.

Mobilitätsrevolution

Wie sich das Mobilitätsverhalten in den kommenden Jahren verändern wird und die Auswirkungen auf Fuhrparks

Auch wenn die Nachfrage nach Dienstwagen in Unternehmen bislang noch hoch ist, wird sich mit fortschreitender technischer und gesellschaftlicher Entwicklung auch das Mobilitätsverhalten der Firmenwagennutzer ändern. Das ist ein Ergebnis einer Studie von Prof. Bratzel im Auftrag von BNP Paribas Cardif.