Foto: Grischa Georgiew - stock.adobe.com

Wussten Sie eigentlich,

...die Deutschen haben an ihrem Auto (fast) nichts auszusetzen?

Dieseldebatte, Feinstaub, Fahrverbote: Autofahren in diesen Zeiten kann ganz schön nervig sein.

Mit dem eigenen Auto an sich sind die Deutschen aber ziemlich zufrieden. Das hat nun eine aktuelle Umfrage des Online-Automarktes von AutoScout24 ergeben.

82 Prozent der deutschen Autohalter würden ihr jetziges Fahrzeug nochmal kaufen. 35 Prozent würden sogar exakt das gleiche Modell wieder erwerben. Weitere 38 Prozent würden zwar das gleiche Fahrzeug wählen, dann allerdings das Nachfolge-Modell. Neun Prozent sind zwar mit ihrem Fahrzeug zufrieden, würden sich bei einem erneuten Kauf aber eine andere Ausstattung aussuchen.

Autokauf: Nur wenige würden sich anders entscheiden

Nur neun Prozent sind mit ihrem Fahrzeug nicht zufrieden und sind überzeug: "Ich würde beim nächsten Kauf ein anderes Fabrikat wählen."

Erkenntnis: Die ganzen Diskussionen ums Autofahren vermiesen den Deutschen offenbar nicht die Lust am eigenen Fahrzeug. Und das ist doch mal ein schönes Ergebnis.

Frage: Würden Sie ihr aktuelles Auto nochmal kaufen?

Ein klares, uneingeschränktes ja! 35% / 35% / 36%

Ja, aber dann das neuere Modell 38% / 41% / 34%

Ja, allerdings mit anderen Einschränkungen, wie z.B. mit einer anderen Ausstattung 9% / 9% / 9%

Nein, ich würde bei der Marke bleiben, aber ein anderes Modell wählen 6% / 5% / 7%

Nein, ich würde ein anderes Fabrikat kaufen 9% / 8% / 10%

Ich weiß nicht 3% / 2% / 4%

Gesamt "ja" 82% / 85% / 79%

Gesamt "nein" 15% / 13% / 17%

(tibü)

DAT Diesel-Barometer

Restwerte gebrauchter Diesel weiter im Sinkflug

Die Restwerte von Diesel-Pkw sinken weiter, wie das DAT-Diesel-Barometer meldet. Auch die Zukunft des Antriebs wird skeptisch beurteilt.

Diesel

Der Diesel ist Thema in Genf

Trotz Diesel-Hysterie ist ein Abgesang auf den Selbstzünder fehl am Platz. Der Diesel hat eine Zukunft nicht nur als Langläufer in Flotten.

Leasing

Deutsche Leasing: Dieselkrise bremst Wachstum

Das Segment Straßenfahrzeuge der Deutschen Leasing musste – im Gegensatz zu nahezu allen anderen Sparten – einen Rückgang hinnehmen

Dieselproblematik

DAT zum Diesel-Urteil: „Nur Verlierer“

Wie entwickelt sich der Fahrzeugmarkt nach dem Diesel-Urteil? Eine Einschätzung von DAT-Geschäftsführer Jens Nietzschmann.