NEUER TELEMATIK-VERSICHERUNGSTARIF

Einzig die Kilometer entscheiden

Der Versicherungsanbieter Emil bietet ab sofort einen neuen Telematik-Tarif an, bei dem einzig die gefahrenen Kilometer in die Beitragsrechnung einfließen.

Speziell an Wenigfahrer richtet sich ein neuer Telematiktarif des Kfz-Versicherers Emil. Denn der Tarif berechnet sich nach den tatsächlich gefahrenen Kilometern, die über einen von der Versicherung zur Verfügunge gestellten OBD-Stecker aufgezeichnet werden. Weitere Faktoren wie beispielsweise eine Analyse des Fahrstils sollen – anders als bei anderen Anbietern – nicht in die Berechnung mit einfließen.

Sparen können nach Unternehmensangaben alle, die weniger als 200 Kilometer pro Woche fahren. Im Angebot sind zwei Varianten, die eine inklusive Teilkasko, die andere mit Vollkaskoschutz. In beiden Fällen wird ein monatlicher Grundbetrag fällig, dazu kommen die Kosten für gefahrene Kilometer. Der Vertrag ist monatlich kündbar. (AA/SP-X)

Rücktritt wegen Sachmängel?

Welche Rechte Leasingnehmer haben

Will ein Leasingnehmer den Leasingvertrag rückabwickeln, kann das lange dauern. Und ein verlorener Rechtsstreit kostet viel Geld.

Lob und Kritik

Elektroautos: Neue Steuervorteile für Dienstwagen

Elektroautos müssen endlich in Fahrt kommen. Deshalb soll sich künftig bei Firmenautos der vom Arbeitnehmer zu versteuernde Steueranteil halbieren.

Dienstrad

Gutes Dienstrad nicht teuer

Dienstwagen, klar, aber Dienstfahrrad? Anbieter wie Jobrad mit E-Bike Leasing inklusive Gehaltsumwandlung sind bei Firmen gefragt. Und das nicht ohne Grund.

Europaweit große Unterschiede

So teuer ist ein Auto im Unterhalt

Der Autoleasing-Anbieter LeasePlan hat bei den monatlichen Kosten seiner Fahrzeuge ganz genau hingeschaut – insbesondere bei Elektroautos.