Foto: SP-X/Max Friedhoff

Pedelecs

EU will Pflichtversicherung

Um Geschädigte besser zu schützen, will die EU-Kommission eine Haftpflichtversicherung für Pedelecs vorschreiben.

Die Zahl der Pedelecs ist in den letzten Jahre rasant gestiegen. Ebenso rasant sind auch viele Radler mit Elektro-Unterstützung unterwegs. Dadurch hat die Zahl der Verkehrsunfälle mit Pedelec-Beteiligung stark zugenommen. Vor diesem Hintergrund schlägt die EU-Kommission jetzt eine Verschärfung der Regeln vor, die auch für Pedelec-Nutzer einen Mindestversicherungsschutz verlangen soll.

Hohe Schadensquote bei unversicherten Fahrzeugen

Unter anderem verweist die EU-Kommission darauf, dass zum Beispiel im Jahr 2011 allein in den EU-Staaten durch unversicherte Fahrzeuge Unfälle mit einem Schaden von 870 Millionen Euro verursacht wurden. Opfer dieser nur leicht motorisierten Fahrzeuge bräuchten allerdings Schutz. Deshalb sollten etwa auch Pedelecs einen Mindestschutz aufweisen wie er bei anderen Kraftfahrzeugen vorgeschrieben ist. Alternativ schlägt die Kommission einen nationalen Entschädigungsfond für Länder vor, die keine Haftpflicht für neue Elektrofahrzeugarten wollen.

Kritik vom europäischen Fahrradverband

Kritisiert werden diese Vorschläge unter anderem von der European Cyclists' Federation. Millionen Pedelec-Nutzer würden nach Ansicht des Fahrradverbands kriminalisiert und mit zusätzlichen Kosten belastet, was die Attraktivität des Pedelecs mindern würde. In der Regel seien – sofern sie existiert – die Schäden bereits durch eine Privathaftpflicht gedeckt. (KH/SP-X)

Lastenräder

Der e-Muli als Transportalternative

Lastenräder können eine Alternative im Stadtverkehr sein. Mit Pedelec-Antrieb werden sie zum Transporttalent.

Sekundärpflichten

E-Bikes als Dienstfahrrad: Worauf Arbeitgeber achten müssen

Wer seinen Mitarbeitern Dienstfahrräder anbieten möchte, muss einiges bedenken. Vor allem, wenn es um E-Bikes geht, rät Expertin Dr. Katja Löhr-Müller.

Elektromobilität

Auch Pedelecs dürfen am Arbeitsplatz steuerfrei geladen werden

Auch Pedelc-Nutzer können nun von der steuerlichen Förderungen der E-Mobilität profitieren - das BMF hat den Weg frei gemacht.

Sicherheit

Fahr mit Herz – neue Sicherheitsaktion des ACE

Gerade in Städten kommt es immer wieder zu kritischen Situationen zwischen Rad- und Autoverkehr. Hier will der ACE mit einer Sicherheitsaktion zum Umdenken bewegen.