Foto: kebox - Fotolia.com

Fahrerunterweisung

Lenk- und Ruhezeiten: Wer muss was wie nachweisen?

Wer Gespanne mit mehr als 2,8 Tonnen zulässiger Gesamtmasse im Fuhrpark betreibt, muss seine Fahrer regelmäßig einweisen.

Foto: Dada Lin - Fotolia.com

Ratgeber

Auffahrunfälle vermeiden: Mit Abstand und richtigem Bremsen klappt es

Wird der Mindestabstand nicht eingehalten, kann es schnell zu einem Unfall kommen. Doch wie bremst man richtig?

Foto: industrieblick - Fotolia.com

Arbeitsplatz Firmenwagen

So schützen Sie Ihre Mitarbeiter vor Gefahren

Unterweisungen beim Dienstwagen müssen regelmäßig stattfinden. Eine einmalige Einweisung reicht nicht aus, wie unsere Rechtsexpertin Dr. Katja Löhr-Müller erläutert.

Foto: Vimcar

Management

Elektronische Fahrtenbücher: Kernmodul im Flottenmanagement

Längst werden elektronische Fahrtenbücher nicht mehr nur zur Dokumentation von Wegstrecken genutzt. Auch die Kombination mit Systemen zur Verbesserung des Fahrverhaltens liegt im Trend.