Foto: Ital-Design

Etwas teurer als ein Taxi

Lufttaxis "Baustein in der Mobilität von morgen"

Eine Studie prognostiziert den Luft-Vehikeln eine Zukunft. Sie könnten "die Menschen von Stress, Zeitverlusten und Umweltbelastungen befreien."

Laut einer Studie von Porsche Consulting "wäre der Einsatz von kleinen, sehr wendigen Lufttaxis mit leisem elektrischem Antrieb möglich", so die Experten.

Lufttaxis benötigen wenig Platz

Die Vorteile der viersitzigen Senkrechtstarter: Sie benötigen nur minimalen Platz bei Start und Landung. Laut der Studie, die sich mit der Region rund um den Stuttgarter Flughafen befasst, könnten die bemannten Drohnen bevorzugt die Zubringerdienste von umliegenden Städten übernehmen.

Vernetzt, informiert und effektiv

Die Mobilität der Zukunft ist digital vernetzt: Passgenaue Lösungen werden helfen, die Effizienz von Verkehrs- und Logistikprozessen zu erhöhen.
Artikel lesen >

Nach den Berechnungen würde etwa der Flug von Bietigheim-Bissingen nach Leinfelden-Echterdingen nur sechs Minuten dauern und je Passagier 57 Euro kosten. Beim Taxi stünden bei staufreier Fahrt nach mindestens 30 Minuten rund 90 Euro auf der Uhr. Beeindruckend kurz auch die Transferzeiten von Reutlingen (10 Minuten), Pforzheim (11 Minuten) oder Heilbronn (12 Minuten).

"Sinnvolle Vernetzung moderner Verkehrssysteme"

"In der nahen Zukunft kann die sinnvolle Vernetzung moderner Verkehrssysteme die neuralgischen Knotenpunkte entlasten und die Menschen von Stress, Zeitverlusten und Umweltbelastungen befreien", so Gregor Grandl, Seniorpartner bei Porsche Consulting und verantwortlich für die Studie "The Future of Vertical Mobility". Das Lufttaxi sei ein Baustein in der Mobilität von morgen. (mid/tibü)

Datengetriebene Wartung & Co.

Vom Autobauer zum Mobilitäts- und Digital-Anbieter

Nur Fahrzeuge herstellen und sie anschließend verkaufen - diese Strategie ist ein Auslaufmodell. Neue Ideen müssen her.

100 km Reichweite in drei Minuten

Super-schnelle Ladestation eröffnet

An der Autobahn A8 können Elektroautos in wenigen Minuten vollgetankt werden – allerdings bislang nur Prototypen.

MESSE

NAIAS 2018: Messerundgang über die Detroit Motorshow

In Detroit betreten immer noch einige wichtige Autoneuheiten die Bühne der Autowelt. Echte Autotrends sind hier aber kaum noch zu sehen.

Sehen so bals Transporter aus?

Mercedes Vision Urbanetic: Blick in die Zukunft

Mercedes-Benz geht die Herausforderungen des Verkehrs von morgen an, die besonders in Städten anstehen. Ein passendes Fahrzeugkonzept gibt es jetzt.

hintergrundgrafik

JETZT TICKET SICHERN!

Das bfp Fuhrpark-FORUM 2019 ist Deutschlands Leitmesse für betriebliche Mobilität.
21. + 22. Mai 2019
Nürburgring
Code BFPPOP010 verwenden und sofort 30 € sparen. Mein Ticket sichern
Nein, ich möchte mich nicht mit Fuhrparkentscheidern vernetzen.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!