Foto: ADAC / Federico Pedrotti

Ferienverkehr

Pfingstferien – Staugefahr ab Freitagmittag

Am Wochenende beginnen in vielen Bundesländern die Pfingstferien. Bereits ab Freitagmittag ist daher mit erhöhter Staugefahr zu rechnen.

Vor Pfingsten ist auf den Fernstraßen und rund um die Ballungsräume bundesweit mit starkem Verkehrsaufkommen zu rechnen. Darauf weist der ACE, Deutschlands zweitgrößter Autoclub, hin.

Bayern und Baden-Württemberg sind beliebt bei Urlaubern. Darum fallen dort Staus an Feiertagen oft besonders heftig aus. Zudem beginnen in den südlichen Bundesländern die zweiwöchigen Pfingstferien. Darum erwarten Experten am kommenden Wochenende den Stau-Gau.

Auch in Nordrhein-Westfalen schließen die Schulen für eine Woche. In Berlin, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Sachsen wird das Wochenende um ein bis zwei Ferientage verlängert. Am Freitagnachmittag nimmt die Staugefahr deshalb bereits ab den frühen Mittagsstunden stark zu.

Auch der Samstag ist stark staugefährdet: Ab dem frühen Vormittag wird es vor allem auf den süddeutschen Autobahnen in südlicher und südöstlicher Richtung, ebenso wie auf den Schnellstraßen rund um Berlin und Hamburg hoch hergehen. In den westlichen Landesteilen und den Ballungsgebieten sowie auf den Strecken zu Nord- und Ostsee drohen bis nachmittags Stockungen und Staus. Am Pfingstsonntag wird es hingegen abseits des Ausflugsverkehrs kaum nennenswerten Verkehrsstörungen geben, so die Experten. (KH/glp)

Autobahnen

Die Sommerferien kommen mit Staus

Zum Beginn der Sommerferien drohen wieder mehr Staus auf den deutschen Autobahnen. Wann und wo es dichter werden kann, verrät der ADAC.

Studie

Staus kosten jährlich 80 Milliarden

Im Stau zu stehen ist nicht nur ärgerlich, sondern auch teuer. Gibt es Lösungen?

Vernetzte Mobilität

App in die vernetzte Zukunft

Auf dem World Mobile Congress in Barcelona trifft sich die Welt der vernetzten Informationen und zeigt, was schon bald Alltag sein wird.

Gesamtlänge von 1,5 Mio. Kilometern

Staubilanz 2018: Wieder ein neuer Rekord

Das ist Rekord, den wohl niemanden freut: 2018 hat der ADAC etwa 745.000 Staus und damit rund drei Prozent mehr als im Vorjahr registriert.

hintergrundgrafik

JETZT TICKET SICHERN!

Das bfp Fuhrpark-FORUM 2019 ist Deutschlands Leitmesse für betriebliche Mobilität.
21. + 22. Mai 2019
Nürburgring
Code BFPPOP010 verwenden und sofort 30 € sparen. Mein Ticket sichern
Nein, ich möchte mich nicht mit Fuhrparkentscheidern vernetzen.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!