Foto: DVR

Ratgeber

Reifencheck nicht vergessen

Besonders Vielfahrer sollten regelmäßig ihre Reifen kontrollieren. So lassen sich Ausfälle, aber auch gefährliche Situationen vermeiden.

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) rät zum Beginn der Sommerferien-Saison zum Check der Reifen. Was für die Urlaubsfahrt gilt, ist aber auch für berufliche Vielfahrer ausgesprochen wichtig. Denn wer mit dem Auto größere Distanzen zu bewältigen hat, sollte grundsätzlich dafür sorgen, dass sein Fahrzeug in Langstrecken-Form ist.

Regelmäßiger Check ist wichtig

"Wer sich über den Zustand seines Autos unsicher ist oder vor Reisebeginn einen möglichen Defekt bemerkt, tut gut daran, sein Fahrzeug in der Werkstatt checken zu lassen", so der DVR. Dessen "Initiative Reifenqualität" empfiehlt, vor Reiseantritt einen sorgfältigen Check durchzuführen. Die Pneus müssen enormen Belastungen standhalten und ein Fahrzeug im Notfall schnell zum Stehen bringen. Daher sollten sie bei jedem zweiten Tankstopp, grundsätzlich aber vor längeren Fahrten, überprüft werden.

Das gehört zum Check

Wichtig ist die Prüfung von Profiltiefe, Reifendruck und Reifenalter sowie die Suche nach möglichen Einfahrschäden, Beulen oder Rissen. Auch das fünfte Rad am Wagen, der Ersatzreifen, muss geprüft werden, um im Schadenfall sicher zur nächsten Kfz-Werkstatt zu kommen. Außerdem ist es wichtig, die zur Saison passenden Reifen montiert zu haben. Im Winter wie im Sommer liefern nur die geeigneten Reifen den nötigen Grip auf der Fahrbahn und bieten die damit einhergehende Sicherheit. (KH/glp)

Recht

Verkehrskontrolle – was man wissen sollte

Was darf die Polizei, was darf sie nicht im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle? Wie muss man sich selbst verhalten?

Reifen

Sparen durch richtigen Reifendruck

Die regelmäßige Kontrolle des Reifendrucks ist wichtig. Falscher Luftdruck kann gefährlich sein – und kostet Geld.

Reifen

Mit Sensoren wird der Reifen klug

Reifendrucksensoren machen Reifen intelligent. Über RDKS sammelt er viele Informationen – und kann sie bald auch weitergeben.

Vorstellung

Neuer Audi A6: Immer auf Draht

Audi zeigt in Genf den neuen A6. Größer ist er nicht geworden, doch technisch wurde das Businessklasse-Flaggschiff mächtig aufpoliert.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!