bfp AKADEMIE Sponsoren

FSCJaguar & LandroverKanzlei Voigt

Ausbildung zum zertifizierten Fuhrparkmanager

Ausbildungsziel

In dieser Ausbildung lernen Sie die Erfolgsfaktoren eines professionellen Fuhrparkmanagements kennen. Sie bekommen Überblick in der unübersichtlichen Flut von Gesetzen, Regeln und Optionen. Sie beherrschen im Alltag oft übersehene rechtliche und finanzielle Risiken und Chancen. Sie wissen, Bedarfe umfassend und auf den Punkt zu analysieren, kosten- und nutzenoptimale Prozesse und Fahrzeuge bereitzustellen sowie die Komplexität des täglichen Geschäfts effizient und nachhaltig zu steuern. In einer betreuten Abschlussarbeit wenden Sie Ihr Wissen auf eine relevante Fragestellung aus Ihrem eigenen Unternehmensalltag an und bekommen dafür ein Ausbildungszertifikat nach IHK-Standards.

Teilnehmer

Jeder Fuhrparkverantwortliche, der einen bestehenden Fuhrpark optimieren oder einen neuen Fuhrpark einrichten und nicht nur verwalten, sondern managen möchte.

Methodik

Fachvortrag, zahlreiche Praxisbeispiele, Gruppenarbeiten, Anleitung zu modernen Management-Techniken

Referenten

Helmut Pätz und Holger Hanika

Ausbildungsinhalte

Baustein 1 (2 Tage)

Definition, Ziele und Steuerungselemente eines effizienten Fuhrparkmanagements

  • Beteiligte, Aufgaben und Konzepte des Fuhrparkmanagements

  • Prozesskostenanalyse: Inhalt und Bewertung

  • Fahrzeugkostenrechnung als Basisinstrument

  • Integration in das firmeninterne Reporting

  • Fuhrpark-Struktur-Analyse und Kostensenkungspotenziale im Fahrzeugportfolio

  • Car Policy als Image- und Kostensteuerungsinstrument

  • Rechtliche Grundlagen der Halterhaftung und Pflichten der Halterverantwortung

  • Gestaltungsmerkmale eines Dienstwagen(überlassungs)vertrages

Baustein 2 (3 Tage)

Fuhrparkrecht intensiv

  • Gesetzliche Vorschriften, Nutzerpflichten und Halterverantwortung

  • Rechtliche Konsequenzen für den Fuhrparkmanager und das Unternehmen

  • Fahrerlaubnisrecht national und international

  • Besonderheiten der Berufskraftfahrerqualifizierung

  • Strafrechtliche Tatbestände

  • Arbeitsschutzgesetz: Der Dienstwagen als Arbeitsmittel

  • Unfallverhütungsvorschriften der DGUV

  • Gefährdungsbeurteilung und Aufgaben des Fuhrparkmanagements

  • Lohnsteuerrechtliche Hintergründe

  • Technik, Vorteile und Rechtsfolgen des digitalen Tachographen

Baustein 3 (2 Tage)

Aktives Risiko- und Schadensmanagement

  • Rechtsgrundlagen der Kraftfahrzeug-Versicherung

  • Systematische Risiko-Analyse, Kosten-Kalkulation und Einflussmöglichkeiten

  • Verschiedene Versicherungskonzepte und Gestaltungsoptionen

  • Schadensabwicklung: Interne und Externe prozessoptimiert einbinden

  • Rentabilitätsermittlung

Baustein 4 (3 Tage)

Finanzierungs- und Verwertungs-Konzepte

  • Fuhrparkmanagement-Konzepte

  • Leasing: Definition, Arten, rechtlicher Rahmen und finanzielle Implikationen

  • Haftung des Leasinggebers/Leasingnehmers

  • Leasingrechnung: Manuell und digital

  • Green Fleet Policy

  • Service-Konzepte: Art und Umfang externer Dienstleistungen vergleichen

  • Der professionelle Ausschreibungsprozess für externe Fuhrparkdienstleistungen

  • Outsourcing- und Inhouse-Konzepte

  • Vorbereitung der Abschlussarbeit und Zertifizierung

Baustein 5 (2 Tage)

Qualitätsmanagement und Berufsbild des Fuhrparkmanagers

  • Kennzahlen, Faktoren und Struktur eines effizienten Prozess- und Qualitäts-Managements

  • Arbeitsplatzbeschreibung und zukünftige Bedeutung des Fuhrparkmanagers

  • Testing und Zertifizierung durch einen externen Prüfer nach IHK-Grundsätzen

Bonusleistungen

Abschlussarbeit zu einer praxisrelevanten Problemstellung aus dem Alltag des Teilnehmers (Umfang ca. 20 Seiten), begleitet von qualifizierten Tutoren, bewertet von externem Prüfer nach IHK-Standards

Zertifizierungstest

Umfangreiche ausbildungsbegleitende Dokumentation (rund 500 Seiten)

USB-Stick mit Formularen, Verträgen, Berechnungsmustern etc.

Praxiserprobte Leasing-Software (HP 12 C)

Regelmäßige Informationen zu Update-Seminaren für erfolgreiche Absolventen, um das Wissen immer auf dem neuesten Stand zu halten

Erfrischungsgetränke, Kaffeepausen und Mittagessen

Dauer

ca. 5 Monate: 3 x 2 Tage und 2 x 3 Tage, zzgl. einer betreuten Abschlussarbeit

Zeiten

Erster (und ggf. folgender) Tag:9:00 – 17:30 Uhr

Letzter Tag:9:00 – 16:00 Uhr

Gebühr

4.990,- Euro zzgl. MwSt.

Ermäßigungen und Sonderkonditionen auf Anfrage

Ansprechpartnerin

Irina Regese, eMail: regese@fuhrpark.de, Tel 0 61 31 / 62 776 – 16

Termine

16.10.2018 bis 17.10.2018 Hessen
23.10.2018 bis 24.10.2018 Bayern
20.11.2018 bis 22.11.2018 Bayern
11.12.2018 bis 12.12.2018 Bayern
22.01.2019 bis 24.01.2019 Bayern
26.03.2019 bis 27.03.2019 Bayern
05.11.2018 bis 07.11.2018 Nordrhein-Westfalen
22.01.2019 bis 23.01.2019 Nordrhein-Westfalen