Fuhrparkrecht (Basisseminar)

Seminarziel

Wir schaffen Überblick in der unübersichtlichen Situation der gesetzlichen Vorschriften, die im Fuhrpark-Alltag greifen und zu berücksichtigen sind. Mit Kenntnis der verschiedenen Vorgaben des Arbeitsschutzes, der Unfallverhütungs­vor­schriften, des Versicherungs- und Strafrechts wissen Sie nicht nur vage, sondern konkret, welche Verantwortung Sie tragen. Die Bedingungen der Halterhaftung und -Verantwortung lassen wenige, eng gesteckte Möglichkeiten, den Geschäftsführer und Fuhrparkleiter rechtlich abzusichern. Diese zeigen wir im Seminar auf, ebenso wie die Bestandteile eines dazu nötigen „wasserdichten“ Dienstwagenvertrages.

 

Teilnehmer

Fuhrparkverantwortliche, die sich einen Überblick verschaffen möchten über die aktuelle Gesetzeslage und Möglichkeiten der Haftungs-Delegation.

 

Methodik

Fachvortrag, zahlreiche Praxisbeispiele, Gruppenarbeiten

 

Referenten

Helmut Pätz und Holger Hanika

 

Seminarinhalte

  • Halterhaftung und Halterverantwortung

  • Rechtliche Konsequenzen für den Fuhrparkverantwortlichen und das Unternehmen

  • Das neue Fahrerlaubnisrecht national und international

  • Technik, Vorteile und Rechtsfolgen des digitalen Tachographen

  • Die Unfallverhütungsvorschriften der DGUV

  • Kontrollpflichten und Umsetzungsmöglichkeiten

  • Aktuelle Urteile und Spezialfälle

  • Wichtige Gestaltungsmerkmale des Dienstwagenvertrages

 

Bonusleistungen

Umfangreiche seminarbegleitende Dokumentation

 

Erfrischungsgetränke, Kaffeepausen und Mittagessen

 

Teilnahme-Urkunde

 

Dauer

2 Tage

 

Zeiten

Erster Tag: 9:00 – 17:30 Uhr

Zweiter Tag:9:00 – 17:00 Uhr

 

Gebühr

798,- Euro zzgl. MwSt.

Ermäßigungen und Sonderkonditionen auf Anfrage

 

Dieses Seminar ist auch als Inhouse-Seminar buchbar mit individueller inhaltlicher Schwerpunktsetzung.

 

Ansprechpartnerin

Irina Regese, eMail: regese@fuhrpark.de, Tel 0 61 31 / 62 776 – 16

Termine

17.09.2018 bis 18.09.2018 Niedersachsen
07.06.2018 bis 08.06.2018 Hessen
27.03.2018 bis 28.03.2018 Bayern
28.11.2018 bis 29.11.2018 Nordrhein-Westfalen