Foto: VW

Alternative Mobilität

Studie: starkes Wachstum bei Robo-Taxis

Die Unternehmensberatung Roland Berger sagt für die nahe Zukunft eine starke Nachfrage nach automatisierten Shuttle-Fahrzeugen voraus.

Alternative Mobilitätsanbieter werden zukünftig vermehrt Fahrzeuge nachfragen, die ihnen helfen können, neue hocheffiziente Dienste anzubieten. Die Mitfahrdienste und Robo-Taxiunternehmen können so dazu beitragen, neue Fahrzeuggattungen zu etablieren.

Millionenmarkt für Mitfahr-Shuttles und Roboter-Taxis

Die sich ändernden Mobilitätsbedürfnisse lassen eine neue Fahrzeuggattung entstehen: Spezialmodelle für Mitfahrdienste. Der Markt für diese häufig zumindest teilautomatisierten Shuttle-Busse wird in den kommenden zwei Jahren auf eine Million Einheiten weltweit wachsen, prognostiziert die Unternehmensberatung Roland Berger. 2025 soll die Nachfrage bereits bei 2,5 Millionen Einheiten liegen.

VW kommt mit Moia +6

Schon heute sind Prototypen von Mitfahr-Shuttles und Roboter-Taxis im Testbetrieb unterwegs, in der Regel kommen sie jedoch von Kleinserienherstellern oder Zulieferern. Unter den großen Autoherstellern engagiert sich VW besonders stark auf dem Zukunftsmarkt: Die Wolfsburger wollen spätestens im kommenden Jahr ein Spezialmodell für ihren Mitfahrdienst Moia auflegen. Der Moia +6 basiert auf dem Elektro-Transporter e-Crafter, tritt aber optisch eigenständig auf. Autonomes Fahren wird es zunächst nicht geben, ein menschlicher Fahrer ist immer an Bord. (KH/SP-X)

AUTONOMES FAHREN

Daimler und Bosch starten Robotertaxi-Projekt

In der zweiten Jahreshälfte 2019 wollen Daimler und Bosch in Kalifornien einen Mitfahrservice mit einer fahrerlosen S-Klasse starten.

Ridesharing

Taxi-Konkurrent Moia startet Regelbetrieb

Nach fast einem Jahr Testbetrieb bringt die VW-Tochter Moia nun ihr reguläres Ridesharing-Angebot auf den Weg.

Das Interesse ist da

Jetzt kommt Ridesharing (langsam) in Fahrt

Mobilität wird immer vielfältiger und deren optimale Vernetzung immer wichtiger. Ein recht neuer Trend sind so genannte Ridesharing-Angebote.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!