Foto: Nissan

Fahrbericht

All inclusive

Der Nissan Qashqai besticht mit umfassender Ausstattung zum vernünftigen Preis.

Foto: BMW Group

Elektro-Mobilität

Weniger Reichweite bei E-Autos

Verbrauchsmessungen im Fahrbetrieb führen auch zu realistischeren Reichweite-Angaben für Elektroautos. Diese liegen zum Teil deutlich unter den bisherigen Werten.

Foto: BMW Group

Elektro-Mobilität

Teilen rechnet sich

Carsharing von E-Autos ist nur etwas für Großstädte? Nein. Sind Stadtwerke im Boot können entsprechende Angebote auch in Kleinstädten tragfähig sein.

Marktübersicht

E-Mobilität kommt nicht in Schwung

Trotz Elektro-Prämie hinken die Zulassungszahlen von E-Autos weiterhin bundesweit hinter den Erwartungen her.

Foto: Opel Automobile GmbH

Restwerte

Restwerte: Crossland X und Arona vorn

Kleine Crossover werden hierzulande immer beliebter. In Sachen Restwertbeständigkeit fährt ein Opel vorweg.

Foto: Volvo

Wartungskosten

Wartungskosten: Große SUV sind keine Kostverächter

Das Gros der ganz großen SUV wartet mit einem Gesamtkostenaufwand zwischen 6.000 und mehr als 9.300 Euro auf. Lediglich zwei Fahrzeuge sind günstiger.

Foto: Ford

Betriebskosten

Betriebskosten Transporter

Schon ab 22,54 Cent je Kilometer kann man einen Transporter nutzen: In diesem Jahr hat ein Kölner Modell die Nase vorn.

Foto: Daimler AG

Neue Methoden zur Abgasmessung

RDE und WLTP: Mehr Aufwand für mehr Transparenz

Die neuen Abgas- und Verbrauchsmessmethoden RDE und WLTP setzt Autohersteller unter großen Druck. Doch für die Autokunden und die Umwelt könnte sich das lohnen.

Foto: © OMV Aktiengesellschaft

Tankkarten

Tankkarten für den Fuhrpark

Die Tankkarte – unverzichtbares Instrument in den meisten Firmen-Fuhrparks.

Foto: © Eugenio Marongiu - Corbis. All Rights Reserved.

Autokauf

Vernetzung kurbelt Verkäufe an

Nicht Motorleistung oder Optik, sondern moderne Konnektivität sind immer öfter das wichtigste Kaufargument. Das hat Einfluss auf den Restwert.

Foto: Jung

Markt

Höhere Preise für Gebrauchte

Mit im Schnitt über 22.000 Euro sind die Gebrauchtwagenpreise 2017 in Deutschland deutlich angezogen. Auch bei den Standzeiten ging es aufwärts.

Foto: DL Fleet

Interview

„Der Bestelleingang ist weiterhin hoch“

Interview mit Michael Velte zum Thema Dieselproblematik und die Folgen. Die Restwerte dürften auf dem aktuellen Stand verharren, so der Vorsitzende des Verbandes markenunabhängiger Fuhrparkmanagementgesellschaften (VMF).

Foto: BMW

Betriebskosten

Betriebskosten SUV und Crossover

Wer beim Kauf eines SUV auf die Kosten achtet, kommt am Opel Mokka kaum vorbei. Auch der Mazda CX-5 fährt günstig.

Foto: BMW

Betriebskosten

Betriebskosten SUV und Crossover

Wer beim Kauf eines SUV auf die Kosten achtet, kommt am Opel Mokka kaum vorbei. Auch der Mazda CX-5 fährt günstig.

Foto: AUDI AG

Betriebskosten

Betriebskosten obere Mittelklasse

Schon ab knapp 34 Cent je Kilometer kann man in der oberen Mittelklasse unterwegs sein. Ein Neuling fährt allen anderen voraus.

Foto: Daimler

Betriebskosten

Betriebskosten: Diesel versus Benziner

Diesel oder Benziner? Wir haben berechnet, ab wie vielen Jahreskilometern sich der Selbstzünder rechnet.

Betriebskosten

Betriebskosten Kompaktklasse

In der hart umkämpften Kompaktklasse sind nun die Benziner auf dem Vormarsch. Der Škoda Rapid 1,0 führt die Konkurrenz an.

Foto: VW

Betriebskosten

Betriebskosten: Minis und Kleinwagen

Es muss nicht unbedingt ein Benziner sein, wenn man in den kleinsten Klasse unterwegs sein möchte.

Foto: Porsche

Restwertprognosen

Restwerte: Der Diesel fällt zurück

Die Dieselkrise schlägt immer stärker auf die Restwerte durch. Bei der Prognose schneiden Diesel meist schlechter ab als die Benziner.

Foto: Skoda

Betriebskosten

Betriebskosten Mittelklasse

Auch in der Mittelklasse holen die Benziner auf. Dennoch ist ein Diesel betriebenes Modell das günstigste Fahrzeug der Liga.