Foto: Daimler AG

Headquarter in Berlin

BMW und Daimler: gemeinsames Mobilitätsunternehmen

Die beiden Autobauer wollen "gemeinsam einen global bedeutenden Player für nahtlos und intelligent vernetzte Mobilitätsdienstleistungen" schaffen.

Foto: Jost Fink

Zwei neue Produkte am Start

ALD Automotive feiert 50-jähriges Firmenjubiläum

Das Leasing- und Fuhrparkmanagementunternehmen lud am vergangenen Freitag nach Hamburg ein, um mit rund 650 Gratulanten zu feiern.

Flottenmanagement

Neue Software für effiziente und nachhaltige Mobilität

Das Biberacher Mobilitäts-Startup AZOWO hat jetzt sein zweites Produkt, eine Cloud-basierte Flottenmanagement-Software auf den Markt gebracht.

Foto: Mazda

Carsharing

Mazda Carsharing jetzt deutschlandweit

Mit 850 Fahrzeugen startet Mazda sein bundesweites Carsharing-Angebot – zusammen mit Flinkster und Lidl.

Foto: cambio Köln

Ein Fahrschein – große Auswahl

Cambio bietet jetzt Multiticket an

Bus, Bahn, Fahrräder oder Autos – mit einem Ticket können Kölner bald alles nutzen. Dafür kooperiert der Carsharing-Anbieter Cambio mit zwei Verkehrsbetrieben.

Foto: PETR HOMOLKA

Test ab Juli in Prag

Škoda startet neue Carsharing-Plattform Uniqway

Das Unternehmen Uniqway haben Studenten aus Prag in Zusammenarbeit mit dem Škoda Auto DigiLab auf die Beine gestellt.

Foto: JiSign - stock.adobe.com

Firmenwagen

Geringere Kosten durch Carsharing

Die Kombination von Leasing und Carsharing kann bei der Firmenflotte Kosten sparen.

Carsharing

Cambio jetzt mit mehr als 100.000 Kunden

Das Carsharing-Unternehmen Cambio konnte jetzt in Berlin seine hunderttausendste Kundin begrüßen. Mit neuen Ideen und Innovationen soll es in die Zukunft gehen.

Foto: Renault

Carsharing

Renault-Allianz setzt auf Carsharing

Die Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi hat angekündigt, der DiDi Auto Alliance (D-Alliance) beizutreten.

Foto: Drive Now

MOBILITÄTSWANDEL

Jugend auch ohne Auto glücklich

Immer weniger junge Erwachsene wollen ein eigenes Auto fahren. Der Liebling der Nation verliert damit deutlich an Wert.

Foto: Sascha Baumann / all4foto.de

Mobilitätsrevolution

Wie sich das Mobilitätsverhalten in den kommenden Jahren verändern wird und die Auswirkungen auf Fuhrparks

Auch wenn die Nachfrage nach Dienstwagen in Unternehmen bislang noch hoch ist, wird sich mit fortschreitender technischer und gesellschaftlicher Entwicklung auch das Mobilitätsverhalten der Firmenwagennutzer ändern. Das ist ein Ergebnis einer Studie von Prof. Bratzel im Auftrag von BNP Paribas Cardif.

Foto: Riko Best - stock.adobe.com

Alternative Mobilität

Bus und Bahn keine echte Alternative

Die Angst vor Diesel-Fahrverboten rückt den ÖPNV in den Fokus. Aber kann der einen gleichwertigen Ersatz bieten?

Carsharing

Carsharing im Ausland als günstige Mietwagen-Alternative

Können Carsharing-Kunden den Service ihres Anbieters auch im Ausland nutzen, lohnt sich der Kostencheck.

Foto: Manuela Meyer

CARSHARING

Cambio – Mehr Kunden bei Corporate Carsharing

Auch bei den Unternehmen wächst das Interesse am geteilten Auto. So meldet der Carsharing-Anbieter Cambio deutlich mehr Firmenkunden im vergangenen Geschäftsjahr.

Foto: Choice

Mobilitätsdienstleistungen

Nur der Name ändert sich – aus CC Unirent wird Choice

Der Nürnberger Mobilitätsdienstleiter CC Unirent firmiert nun unter dem Namen Choice. Ergänzt wird der neue Markenauftritt um den Claim „wow the world“.

Foto: Drive Now

Markt

Drive Now gehört jetzt BMW allein

BMW Group übernimmt alle Anteile des Carsharing-Anbieters von Sixt.

Foto: Flinkster

Carsharing

Carsharing will raus aus der Nische

Zu Beginn des Jahres hat die Anzahl der Carsharing-Nutzer die Marke von zwei Millionen überschritten. Immer mehr Städte wollen dabei sein.

Foto: PSA

Mobilität

Erfolgreicher Start für Free2move

Die PSA-Mobilitäts-App Free2Move ist vor einem Jahr an den Start gegangen. Nun wird eine erste Bilanz gezogen.

Foto: Daimler AG

Carsharing

Car2go auf Wachstumskurs

Carsharing-Unternehmen von Daimler meldet drei Millionen Kunden weltweit.

Foto: Free2Move

Carsharing

Free2Move steigt ins B2B-Geschäft ein

Die Carsharing-Plattform Free2Move wagt nun den Schritt ins B2B-Geschäft. Es wird von Konstantin Gratschow verantwortet.