Foto: Continental

Datengetriebene Wartung & Co.

Vom Autobauer zum Mobilitäts- und Digital-Anbieter

Nur Fahrzeuge herstellen und sie anschließend verkaufen - diese Strategie ist ein Auslaufmodell. Neue Ideen müssen her.

"Ideale Stadt für Carsharing"

car2go schickt 400 E-Smarts nach Paris

Nach Amsterdam, Madrid und Stuttgart ist die französische Metropole nun die vierte Stadt mit einer vollelektrischen Fahrzeugflotte.

Foto: Mov'InBlue

Zusätzliche Einnahmequelle

Mov'InBlue: So stehen Autos nicht ungenutzt herum

Die eigene Flotte fürs Carsharing freigeben: Das ist das Konzept des Mobilitätsanbieter Mov'InBlue und der europäischen Carsharing-Plattform Drivy.

Foto: Miles Mobility

Neues Carsharing-Start-up

Miles: Abrechnung nach Kilometern

Das Start-up Miles bietet verschiedene Automarken in seinem Pool, die in drei Klassen unterteilt sind. Aber auch eine Tagesmiete ist möglich.

Foto: Daimler AG

Geschäftsjahr 2018

Zahl der car2go-Kunden um ein Fünftel gewachsen

Der Carsharing-Anbieter verzeichnete im Jahr 2018 mehr als 25 Millionen Anmietungen weltweit. Die meisten Kunden hat das Unternehmen in Berlin, Chongqing in China und Madrid.

Foto: BMW Group/Daimler AG

Gemeinsamer Mobilitätsdienst

BMW und Daimler: nächste Schritte bei neuem Joint Venture

Die Kartellbehörden haben der Bildung eines neuen Gemeinschaftsunternehmen der BMW Group und Daimler AG zugestimmt.

Foto: Henning Scheffen Photografie/Volkswagen

Das Interesse ist da

Jetzt kommt Ridesharing (langsam) in Fahrt

Mobilität wird immer vielfältiger und deren optimale Vernetzung immer wichtiger. Ein recht neuer Trend sind so genannte Ridesharing-Angebote.

Foto: Aral

Neue Aral-Studie

Trendumkehr: Pendler fahren wieder mehr Auto

Laut einer Aral-Studie halten die meisten das Auto für flexibel und bequem. Jeder Zweite kann sich im Berufsverkehr sogar entspannen.

Foto: uze! Mobility GmbH

E-Transporter fürs Carsharing

StreetScooter erhält Großauftrag von UZE Mobility

UZE Mobility kauft vom Tochterunternehmen der Deutschen Post 500 StreetScooter. Sie sollen als Carsharing-Fahrzeuge eingesetzt werden.

Die Nachfrage entscheidet

car2go führt flexiblere Preise ein

Je nach Tageszeit und Standort steigen oder fallen künftig die Minutenpreise. Das soll Anmietungen in Gebieten mit geringer Nachfrage attraktiver machen.

Foto: DriveNow/in-tech

"Mitarbeiter sind nun flexibel mobil"

in-tech betreibt Corporate Carsharing mit DriveNow

Mit der Kooperation will das Unternehmen seinen Fuhrpark modernisieren und effizienter gestalten. Eine Case Study.

Foto: Ulf Büschleb / Bundesverband CarSharing e.V. (bcs)

Was die Zukunft bringt

Corporate Carsharing - Teilen liegt im Trend

Hat das Teilen von Autos durch das seit einem Jahr geltende Carsharing-Gesetz einen Schub erhalten? Welche Zukunftsaussichten hat der Markt?

Foto: Stöhr/ Europcar

Flexibilität ist gefragt

Autovermietung für Business Kunden – es wird spannend

Flottenmanager haben heute viele Alternativen und müssen sich nicht unbedingt durch die oft unübersichtlichen Tarifdschungel der Vermieter quälen. Wo steht die Autovermietung für Business Kunden heute und wo fährt sie hin?

Foto: mario_vender - Fotolia.com

"Spielt keine Rolle"

Was halten Sie von Carsharing-Modellen?

bfp fuhrpark wollte wissen: Nutzen Unternehmen Carsharing - und wenn ja: in welchen Ausmaß? Die Antworten überraschen.

Foto: Daimler AG

Headquarter in Berlin

BMW und Daimler: gemeinsames Mobilitätsunternehmen

Die beiden Autobauer wollen "gemeinsam einen global bedeutenden Player für nahtlos und intelligent vernetzte Mobilitätsdienstleistungen" schaffen.

Foto: Jost Fink

Zwei neue Produkte am Start

ALD Automotive feiert 50-jähriges Firmenjubiläum

Das Leasing- und Fuhrparkmanagementunternehmen lud am vergangenen Freitag nach Hamburg ein, um mit rund 650 Gratulanten zu feiern.

Flottenmanagement

Neue Software für effiziente und nachhaltige Mobilität

Das Biberacher Mobilitäts-Startup AZOWO hat jetzt sein zweites Produkt, eine Cloud-basierte Flottenmanagement-Software auf den Markt gebracht.

Foto: Mazda

Carsharing

Mazda Carsharing jetzt deutschlandweit

Mit 850 Fahrzeugen startet Mazda sein bundesweites Carsharing-Angebot – zusammen mit Flinkster und Lidl.

Foto: cambio Köln

Ein Fahrschein – große Auswahl

Cambio bietet jetzt Multiticket an

Bus, Bahn, Fahrräder oder Autos – mit einem Ticket können Kölner bald alles nutzen. Dafür kooperiert der Carsharing-Anbieter Cambio mit zwei Verkehrsbetrieben.

Foto: PETR HOMOLKA

Test ab Juli in Prag

Škoda startet neue Carsharing-Plattform Uniqway

Das Unternehmen Uniqway haben Studenten aus Prag in Zusammenarbeit mit dem Škoda Auto DigiLab auf die Beine gestellt.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!