Foto: Steffen Niclas - Fotolia.com

BLITZMARATHON 2018

Geblitzt – was zu tun ist

Der Blitzmarathon ist zu Ende. Was kann man machen, wenn ein Bußgeldbescheid kommt?

Foto: Allianz pro Schiene

Gigaliner

Gericht hat entschieden: Gigaliner sind erlaubt

Das Verwaltungsgericht Berlin hat jetzt entschieden, dass die Riesen-Lkw auf deutschen Straßen fahren dürfen.

Foto: SP-X

BLITZMARATHON 2018

Nur noch in drei Bundesländern

Am 18. April wird wieder ab 6 Uhr zwölf Stunden lang flächendeckend geblitzt. Diesmal aber nur noch in Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Foto: Allianz pro Schiene

Gigaliner

Verbände klagen gegen Lang-Lkw

Die Einführung der sogenannten Gigaliner ist weiterhin umstritten. Jetzt steht eine Gerichtsentscheidung an.

Foto: DEKRA

HAUPTUNTERSUCHUNG

Gefährlich ist nicht unsicher

Als fünfte Mängelkategorie kommt bei der HU jetzt die Einstufung "Gefährliche Mängel" hinzu.

Foto: Nextbase

Recht

ADAC sagt Ja zu Dashcams bei der Unfallaufklärung

Der Einsatz von Dashcams im Auto ist rechtlich umstritten. Jetzt hat sich der ADAC positiv zur Verwendung der Mini-Kameras nach Unfällen geäußert.

Foto: Free-Photos/pixabay.com

Recht

Schlafen im Auto nicht immer zulässig

Grundsätzlich verbietet kein Gesetz das Schlafen im Auto. Doch sollte man beachten, wo das Fahrzeug geparkt ist.

Recht

Eins auf die Nuss bekommen

Wer unter einem Baum parkt, der muss mit fallenden Früchten als "Lebensrisiko" rechnen.

Foto: Zerbor - Fotolia

BFP Fuhrpark-FORUM 2018

Warum die UVV für Pkw und Transporter immer wichtiger wird

Die Unfallverhütungsvorschriften zu kennen ist wichtig für jeden Fuhrparkverantwortlichen. Auf dem Fuhrpark-FORUM findet man den Einstieg.

Foto: ©Schlierner - stock.adobe.com

Steuern

Steuern: Der geldwerte Vorteil muss nicht übereinstimmen

BFH: Eine Korrespondenz des geldwerten Vorteils zwischen Nutzer und Arbeitgeber muss nicht zwingend gegeben sein.

Foto: UweRattay

Assistenzsysteme

Automatische Geschwindigkeitssünder

Systeme die Geschwindigkeitsbegrenzungen automatisch übernehmen wiegen den Fahrer in trügerischer Sicherheit. Denn Verlass ist auf sie nicht unbedingt.

Foto: Zerbor - Fotolia

Fuhrparkrecht

Warum Sie die Gefährdungsbeurteilung nicht vernachlässigen sollten

Der Firmenwagen ist ein Arbeitsmittel, also muss eine Gefährdungsbeurteilung erstellt werden. Dies zu unterlassen kann teuer werden.

Foto: © Caspar Benson/fstop - Corbis. All Rights Reserved.

bfp Fuhrpark-FORUM 2018

Bfp Fuhrpark-FORUM: Womit Fuhrparkmanager bei Handynutzung und Missachtung der UVV rechnen müssen

Pendler, Außendienstler oder Servicemitarbeiter – sie alle leben gefährlich. Denn dem Thema Ladungssicherung im Dienstwagen und die Gefahr durch Telefonieren während der Fahrt wird meist wenig Aufmerksamkeit geschenkt.

Foto: TÜV Rheinland

Dienstwagen

Gefahrenquelle Schlagloch

Die Winterkälte hat den deutschen Straßen viele neue Schlaglöcher beschert. Die sind gefährlich und materialmordend.

Foto: Copyright free for editorial use 2016

Brexit

Autos aus England bald nicht mehr zulassungsfähig?

Durch den Brexit könnten die Typgenehmigungen der in Großbritannien produzierten Autos innerhalb der EU ihre Gültigkeit verlieren.

Foto: Jürgen Fälchle - stock.adobe.com

DATENSCHUTZ-GRUNDVERORDNUNG

Das ändert sich 2018 für Betriebe beim Datenschutz

Die Datenschutz-Grundverordnung bürdet Betrieben neue Pflichten auf. Sie müssen informieren und dokumentieren. Wer nicht mitspielt, riskiert hohe Bußgelder.

Foto: stockWERK - Fotolia

Diesel-Debatte

AvD mahnt Redlichkeit in der Diesel-Debatte an

Die Debatte um den Diesel ist von Emotionen geprägt. Vor allem die Gegner agieren ungeniert mit „alternativen“ Fakten. Das muss aushören fordert der AvD.

Foto: Frank Jung

Veranstaltung

FORUM 2018: Fragen Sie direkt die Expertin!

In einer Expertenfragerunde wird die Rechtsanwältin Dr. Katja Löhr-Müller Rede und Antwort stehen.

Foto: elcovalana - stock.adobe.com

Dieselproblematik

„Keine gravierenden Auswirkungen“

Recht entspannt sieht der Bundesverband freier Kfz-Händler (BVfK) die Lage nach dem Diesel-Urteil. Tenor: ruhig Blut bewahren.

Foto: elcovalana - stock.adobe.com

Urteil

Gericht macht Weg frei für Diesel-Fahrverbote

Heute hat das Bundesverwaltungsgericht die Urteile anderer Gerichte zu Fahrverboten für Dieselfahrzeuge in Städten als zulässig erklärt.