Foto: InMotion

"Innovationen im Mobilitätssektor finden"

InMotion investiert in Pannenhilfe-Anbieter Urgent.ly

Die Venture Capital Sparte von Jaguar Land Rover will die globale Mobilitätsplattform mit 21 Millionen Dollar unterstützen. Auch andere Premium-Autohersteller machen mit.

Foto: Volvo

Oft viele Begriffe für ein und dasselbe

Assistenzsysteme mit verwirrenden Namen

Es gibt immer neue Technik-Extras mit neuen Namen. Außerdem schafft jeder Autohersteller noch seine eigenen Bezeichnungen. Für Kunden schwierig, kritisiert ein Automobilclub.

Foto: Mark Fagelson Photography

Neues System entwickelt

Jaguar Land Rover: Fahrzeug korrespondiert mit Fußgänger

Durch auf die Fahrbahn projizierte digitale Balken können Fußgänger erkennen, wo das autonom fahrende Auto hinfahren will.

Foto: DeDeNet GmbH

Schnellerer Abgleich von Daten

DeDeFleet mit neuer Funktion zum Remote-Download

Zeit sparen mit DeDeFleet: Die Flottenmanagement-Software der DeDeNet GmbH hat eine neue Funktion, mit der Daten schnell und ortsunabhängig hochgeladen werden können.

Foto: Bridgestone

Für 910 Millionen Euro

Bridgestone übernimmt TomTom Telematics

Der Reifenhersteller will mit der Übernahme zum Mobilitätsanbieter werden. Ziel ist es, den Kunden moderne Komplettlösungen zu bieten.

Foto: Volkswagen AG

Strategische Partnerschaft

Volkswagen übernimmt Volvo-Tochter WirelessCar

Gemeinsam mit dem schwedischen Telematik-Spezialisten will Volkswagen die Vernetzung seiner Fahrzeugflotte weiter vorantreiben.

Foto: uze! Mobility GmbH

E-Transporter fürs Carsharing

StreetScooter erhält Großauftrag von UZE Mobility

UZE Mobility kauft vom Tochterunternehmen der Deutschen Post 500 StreetScooter. Sie sollen als Carsharing-Fahrzeuge eingesetzt werden.

Foto: InMotion

Neuer Auto-Abonnementservice Carpe

Jaguar Land Rover Tochter InMotion zieht positive Bilanz 2018

InMotion Ventures hat in diesem Jahr viel investiert. Das Unternehmen hat unter anderem neue Start-ups in den Bereichen Mobilität und Reise unterstützt.

Foto: Aral

Chancen für neue Geschäftsmodelle

Aral-Studie: Mobilität im Jahr 2040

Service rund um Robotertaxis und autonome Flottenfahrzeuge: Aral entwickelt eine Vision der Großstadttankstelle der Zukunft.

Supergenaue Bilder für die Navigation

Autonomes Fahren: Toyota erschließt neue Datenquellen

Autonome Autos brauchen präzise Daten, um sich ohne Fahrer zurechtzufinden. Toyota entwickelt gerade Methoden, um alle Straßen der Welt in die Navigationssysteme zu bekommen.

Foto: Porsche

"Völlig neue Porsche-Erlebnisse"

Porsche entwickelt neue Service-Apps

Bei der Weltpremiere des 911 in Los Angeles präsentiert Porsche einige teils exklusive Apps. Eine unterstützt beim Carsharing, eine andere ist richtiger Luxus.

Foto: TachoEASY/ Zauner

Keine Sichtkontrolle mehr vor Ort

TachoEASY/Zauner: Neue Software für Führerscheinkontrolle

TachoEASY und Zauner haben eine neue Software für die mobile Führerscheinkontrolle entwickelt. Damit müssen die Fahrer ihre Fahrerlaubnis nicht mehr persönlich überprüfen lassen.

Foto: fleet innovation

RFID-Chips helfen bei Prozessoptimierung

Elektronische Führerscheinkontrolle: Übersicht und Best Practice

Das Straßenverkehrs-Gesetz schreibt die Kontrollpflicht vor. Mit den heutigen elektronischen Lösungen lässt sie sich einfacher umsetzen denn je.

Foto: Mazda

Teil 3 der bfp-Serie

Konnektivität im Dienstwagen – das bieten asiatische Autobauer

Infotainment gewinnt an Bedeutung, wie auch die Ausstattung von Flottenfahrzeugen zeigt. Was wird bei asiatischen Importeuren geordert? Was gibt es in Serie?

Foto: TomTom Telematics

In Europa

TomTom Telematics größter Anbieter von Flottenmanagement-Lösungen

Das Marktforschungsinstitut Berg Insight hat das Programm WEBFLEET von TomTom Telematics ausgezeichnet.

Foto: Skoda

Teil 2 der bfp-Serie

Konnektivität im Dienstwagen - das bieten europäische Autobauer

Infotainment gewinnt an Bedeutung, wie auch die Ausstattung von Flottenfahrzeugen zeigt. Was wird bei europäischen Importeuren geordert? Was gibt es in Serie?

NEUER TELEMATIK-VERSICHERUNGSTARIF

Einzig die Kilometer entscheiden

Der Versicherungsanbieter Emil bietet ab sofort einen neuen Telematik-Tarif an, bei dem einzig die gefahrenen Kilometer in die Beitragsrechnung einfließen.

Foto: Daimler AG

Teil 1 der bfp-Serie

Konnektivität im Dienstwagen – das bieten deutsche Autobauer

Infotainment gewinnt an Bedeutung, wie auch die Ausstattung von Flottenfahrzeugen zeigt. Was wird bei deutschen Herstellern geordert? Was gibt es in Serie?

AUTONOME MOBILITÄT

Der Fahrzeugführer als Auslaufmodell

Die autonome Mobilität gewinnt nicht nur im Automobilbereich mehr und mehr an Bedeutung. Auch das Berufsbild von Piloten oder Kapitänen werden sich verändern.

VW-HÄNDLER DER ZUKUNFT

Das Internet soll neue Möglichkeiten eröffnen

Der insgesamt noch sehr analog geprägte Autohandel soll nach Vorstellungen des VW-Konzerns künftig stärker die Möglichkeiten des World Wide Web nutzen.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!