Foto: Kroschke Gruppe

Premiere auf Fuhrpark-FORUM

Führerscheinkontrolle bald völlig ortsunabhängig

Ein Hamburger Unternehmen verspricht mit "easyCheck" eine „einfache und schnelle Identifikation und Validierung von Führerscheinen“.

Die Erfindung des Hamburger Unternehmens Kroschke Digital soll Fuhrparkmanagern die ortsunabhängige Führerscheinkontrolle der Mitarbeiter ermöglichen.

"easyCheck": ein Label für das Smartphone

So funktioniert das System: Möglich wird dies durch ein spezielles und besonders innovatives Druckverfahren. Dabei werden fälschungssichere elektronische Labels zum Aufkleben auf den Führerschein gedruckt, die ganz einfach mit dem Smartphone des zuständigen Fuhrpark-Mitarbeiters ausgelesen werden können.

Personenbezogene Daten werden dabei nicht gespeichert. Das digitale Verfahren zeichnet sich laut Kroschke Digital vor allem durch seine Rechtssicherheit und Kosteneffizienz aus. Das soll das System vor allem für große und dezentrale Organisationen attraktiv machen.

17. bfp Fuhrpark-FORUM: Seien Sie mit dabei!
Wenn Mitarbeiter ohne Führerschein fahren
Ab wann ein Fahrverbot wirksam wird

"Mit unserem neuesten digitalen Produkt sparen Flottenbetreiber Zeit und Geld und können so die Effizienz im Unternehmen spürbar steigern", betont Felix Kroschke, Geschäftsführer der Kroschke Digital GmbH.

Kroschke ist Spezialist für digitale Flottenlösungen

Seit 2017 bietet Kroschke Digital individuelle Betreuung bei der Entwicklung und Implementierung digitaler Flottenlösungen. Die Basis dafür sind sogenannte "Software as a Service"-Lösungen (SaaS) – zum Beispiel "easyCheck".

Um diese nutzen zu können, müssen sich Anwender online registrieren. Das Produkt kann dann kostenlos getestet und im Anschluss zu bestimmten Konditionen dauerhaft genutzt werden. (tibü)

Fahrtenbücher

DB-Flotte: Digitales Fahrtenbuch an Bord

Fuhrparksoftware-Anbieter Vimcar stattet 1.000 Fahrzeuge der Deutsche Bahn mit einem digitalen Fahrtenbuch aus.

Marktübersicht

Telematik: Was Nutzfahrzeuge schon auf dem Kasten haben

Wie viel Verbindung darf es bitte sein? Die Vernetzung von Fahrer und Fahrzeug schreitet auch im Nutzfahrzeugbereich immer weiter voran.

Elektromobilität

70. Schnellladestation der Supermarktkette Kaufland

Mit der Eröffnung seiner 70. Schnellladestation baut das Einzelhandelsunternehmen Kaufland seine Vorreiterrolle in der Elektromobilität weiter aus.

IAA Nutzfahrzeuge

Digitaler Autoschlüssel für Flotten

Bosch bringt mit der Perfectly-Keyless-App einen digitalen Autoschlüssel, den Flotten nutzen können.