Foto: Kroschke Gruppe

Premiere auf Fuhrpark-FORUM

Führerscheinkontrolle bald völlig ortsunabhängig

Ein Hamburger Unternehmen verspricht mit "easyCheck" eine „einfache und schnelle Identifikation und Validierung von Führerscheinen“.

Die Erfindung des Hamburger Unternehmens Kroschke Digital soll Fuhrparkmanagern die ortsunabhängige Führerscheinkontrolle der Mitarbeiter ermöglichen.

"easyCheck": ein Label für das Smartphone

So funktioniert das System: Möglich wird dies durch ein spezielles und besonders innovatives Druckverfahren. Dabei werden fälschungssichere elektronische Labels zum Aufkleben auf den Führerschein gedruckt, die ganz einfach mit dem Smartphone des zuständigen Fuhrpark-Mitarbeiters ausgelesen werden können.

Personenbezogene Daten werden dabei nicht gespeichert. Das digitale Verfahren zeichnet sich laut Kroschke Digital vor allem durch seine Rechtssicherheit und Kosteneffizienz aus. Das soll das System vor allem für große und dezentrale Organisationen attraktiv machen.

17. bfp Fuhrpark-FORUM: Seien Sie mit dabei!
Wenn Mitarbeiter ohne Führerschein fahren
Ab wann ein Fahrverbot wirksam wird

"Mit unserem neuesten digitalen Produkt sparen Flottenbetreiber Zeit und Geld und können so die Effizienz im Unternehmen spürbar steigern", betont Felix Kroschke, Geschäftsführer der Kroschke Digital GmbH.

Kroschke ist Spezialist für digitale Flottenlösungen

Seit 2017 bietet Kroschke Digital individuelle Betreuung bei der Entwicklung und Implementierung digitaler Flottenlösungen. Die Basis dafür sind sogenannte "Software as a Service"-Lösungen (SaaS) – zum Beispiel "easyCheck".

Um diese nutzen zu können, müssen sich Anwender online registrieren. Das Produkt kann dann kostenlos getestet und im Anschluss zu bestimmten Konditionen dauerhaft genutzt werden. (tibü)

Foto: Innogy

Joint Venture von DKV und Innogy

Charge4Europe benennt Geschäftsführung

Das im Dezember 2018 gegründete Joint Venture will künftig in ganz Europa Versorgungslösungen für die Betreiber gewerblicher Elektroflotten anbieten.

Foto: VW

Verheerendes Ergebnis

ADAC-Sommerreifentest: Transporterreifen fallen durch

Neun von 16 Reifen sind "mangelhaft". Das liegt vor allem an großen Defiziten auf nassen Straßen.

Foto: Timo Bürger/bfp

bfp zu Gast bei Mazda

Mazda bereit für Kooperationen

"Mazda ist sehr breit aufgestellt, was das Thema Kooperation mit allgemeinen Leasinggesellschaften angeht." Das plant der Autobauer für die Zukunft.

Foto: Bernhard Limberger/Volvo

Das kann der Schweden-Kombi

Volvo V60 Cross Country: Bock auf aufgebockt

Der rustikale Schweden-Kombi Volvo V60 Cross Country ist eine gute Alternative für alle diejenigen, die dem SUV-Trend nicht viel abgewinnen können.

Tipps & News rund um Fuhrparkmanagement und betriebliche Mobilität:der fuhrpark.de-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen fuhrpark.de-Newsletter!